Coronakrise

Bilder einer Krise: Im Stadtmuseum Aarau zeigen Fotografen ihren Blick auf Corona

Im Stadtmuseum Aarau wird die Corona-Krise bildlich ausgestellt

Es ist eine Krise, die noch viele Jahre, vielleicht auch Jahrhunderte in Erinnerung bleiben wird. In Aarau sind nun Momentaufnahmen dieser Krise zu sehen, alles Bilder rund um das Thema Corona. Ein Virus, das unser Leben begleitet.

Emotionale Porträts vom Menschen im Homeoffice oder die totale Leere fotografiert mit einer Drohne: In der Ausstellung im Stadtmuseum Aarau geht es um  die ganz persönliche Erfahrung mit Corona. Fotografen, die plötzlich arbeitslos sind und denen das "social distancing" schwer zu schaffen macht, setzten sich da beispielsweise durchs Fenster mit anderen Menschen und dem Thema Virus auseinander.

Die Bilder sind auch deshalb so besonders, weil sie etwas festhalten, das uns noch lange beschäftigen wird: Die Geschichte eines Virus, der unser Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt hat.

Das Museum zeigt die Ausstellung auch deshalb, weil man sich mit den Dingen auseinandersetzen will, die die Menschen beschäftigen. Und das ist und bleibt für den Moment Corona. 

Artboard 1